RAMIE LOFTS EMMENDINGEN
EINMALIGES WOHNEN UND ARBEITEN ZWEIFACH ERFAHREN:
KESSELHAUS UND MASCHINENHAUS

Wo von 1835 bis 2002 Garne produziert wurden, wurde der Faden wieder neu aufgenommen. Aus dem Maschinenhaus von 1904 und dem Kesselhaus von 1938 einer ehemaligen Garnfabrik sind die Ramie-Lofts entstanden. Das Kesselhaus verfügt in ursprünglicher Höhe jetzt über fünf Geschosse. Die Giebel des Maschinenhauses wurden nach historischem Vorbild wieder hergestellt und das zuletzt zweigeschossige Gebäude um ein weiteres Geschoss und eine Penthouse-Ebene erweitert.

Die Gebäude wurden durch einen neuen Treppenturm mit Aufzug verbunden. Das Spektrum der Wohnlofts reicht von 39 bis 228 m2 Wohnfläche und von ein bis sechs Zimmern. Zudem wurden in den beiden historischen Gebäuden ca. 500 m2 ebenerdig angeordnete Flächen für gewerbliche Nutzung entwickelt.