historie_head

Über 75 Jahre
Know-how 

und Erfahrung

Steinhauser Historie

historie_01

1935 | FIRMENGRÜNDUNG 
Gründung der Firma Steinhauser von dem Maurermeister Matthäus Steinhauser, Eintrag in die Handwerksrolle

 

historie_02

1938 | ERSTE LERCHENFELDBEBAUUNG
Bis 1938 beschäftigt das Unternehmen 8 Mitarbeiter.
Arbeiter im Lerchenfeld mit dem Giersberg im Hintergrund.

historie_03

1945 | NEUANFANG
Steinhauser arbeitet für die französische Garnison und setzt die von Fliegerangriffen beschädigten Häuser und landwirtschaftlichen Gebäude wieder in Stand.

historie_04

1951 | MATTHÄUS STEINHAUSER absolviert seine Maurerlehre und tritt in den elterlichen Betrieb ein.

historie_05

1951 BIS 1954
Es geht langsam bergauf.

historie_06

DIE 50ER UND 60ER JAHRE 
Matthäus Steinhauser, jun. erkennt die Chance, mit neuen Geräten wie z.B. dem ersten Hochbaukran oder neuen Schalungstechniken, sein Unternehmen mit den damaligen Mitteln zu modernisieren.

historie_07

PROJEKTE 1954 BIS 1973 | Die Firma Steinhauser baut Schulhäuser, Turnhallen und Gewerbebauten. Unter anderem folgende Projekte: Husemannklinik im Wieseneck, Zardunaschule Zarten, Burg Tarodunum, Grundschule Kirchzarten, Strandbad Kirchzarten, Möbelhaus Vetter Kirchzarten, Radio Grundig Freiburg, Sport Eckmann, Hotel Fortuna, Reiss Beck, Roederstein&Türk

historie_08
historie_09
historie_10

1973 | GESCHÄFTSÜBERNAHME
DURCH MATTHÄUS STEINHAUSER JUN.

Nach dem Tod des Firmengründers übernimmt Matthäus Steinhauser jun. die Führung des Familienunternehmens

historie_11

1975 | ERWERB DES NACHBARGRUNDSTÜCKS
und Erweiterung des Betriebsgeländes Richtung Stahlbau Schauenberg

historie_12

1982 BIS 1983 | Gesellenprüfung Norbert Steinhauser Hallenneubau auf dem Bauhof

historie_13

1994 | ERWERB UND MODERNISIERUNG DES FIRMENGELÄNDES der Firma Braun Vergrößerung des Geländes auf 10.000 Quadratmeter

historie_14

2005 | GESCHÄFTSÜBERGABE AN NORBERT STEINHAUSER
Geschäftsübergabe an Norbert Steinhauser
Gründung der Steinhauser Wohnbau
durch Norbert Steinhauser und Michael Roth
Eintritt in die Opta Gruppe

historie_16

2006-2010 BAU DER DREI PHOTOVOLTAIKANLAGEN (120 KW) bis heute 320.000 KW Strom

historie_15

2010 BAU DES NEUEN BÜROGEBÄUDES 
ca. 1.000 Quadratmeter Bürofläche für ca. 50 Arbeitsplätze
Ausführung in Massivbauweise mit 50 cm Außenwänden aus Ziegelmauerwerk

historie_17

2011 75-jähriges Firmenjubiläum
und Einweihung neues Bürohaus

historie_18

Projekte 2007 bis 2019

2007
Dreisam Carré Littenweiler

historie_19

2009
Punkthäuser im Lerchenfeld,
Kirchzarten

historie_22

2012
Ramie Lofts Emmendingen

historie_20

2013
Neubau-Lofts Emmendingen

wohnbau_01

2013
DUO-Herdern

historie_26

Seit 2019
Mitglied im MyMassivhaus Verbund